11.02.2020
Fussballschule

Ehrenplakette der Stadt Frankfurt

Wir gratulieren unserem Gründer und Fußballschulen-Leiter, Karl-Heinz \"Charly\" Körbel, zu dieser tollen Auszeichnung für sein sportliches, soziales und gesellschaftliches Engagement.

Karl-Heinz Körbel und Oberbürgermeister Peter Feldmann bei der Verleihung der Ehrenplakette der Stadt Frankfurt.

Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann eröffnete am Rednerpult die im wahrsten Wortsinne Feierstunde und lobte Körbels Engagement in vielen Bereichen. 602 Bundesligaspiele, Schlappekicker, „Kein Platz für Rassismus“, Unterstützung von an Leukämie erkrankten Kindern, Botschafter der Frauen-WM 2011, 50.000 Kinder in der von Körbel gegründeten Eintracht Frankfurt Fußballschule, Traditionsmannschaft – die Liste über Körbels Wirken in Frankfurt und speziell bei der Eintracht ist noch viel länger.

Peter Feldmann sagte in Richtung Körbel: „Dass Sie diese Auszeichnung erhalten, geschieht Ihnen wirklich recht. Sie stehen für Werte wie Toleranz, Offenheit und Chancengleichheit. Sie sind nicht irgendein Frankfurter, sie sind der Frankfurter!“ Dass dies so gekommen ist, lag auch daran, dass der gebürtige Dossenheimer in jungen Jahren ein Angebot des Hamburger SV ablehnte. Als Feldmann davon erzählte, brandete spontaner Applaus im Kaisersaal auf.

Näheres dazu findet Ihr hier.

Stadium Ad Backdrop Top
Stadium Ad Backdrop Bottom