10.04.2004

Unsere Fußballschule ist Unicef-Partner

Mit einem Paukenschlag begann das neue „Schuljahr“ unserer Fußballschule. Am Dienstag wurde im Rahmen der ersten Ferien-Trainingswoche im Sportpark Neu-Isenburg die Partnerschaft mit der Ann-Kathrin-Linsenhoff unicef Stiftung besiegelt. Ab sofort prangt das Stiftungs-Logo auf den Ärmeln der schwarzrot-gestreiften Fußballschulentrikots.

Mit einem Paukenschlag begann das neue „Schuljahr“ unserer Fußballschule. Am Dienstag wurde im Rahmen der ersten Ferien-Trainingswoche im Sportpark Neu-Isenburg die Partnerschaft mit der Ann-Kathrin-Linsenhoff unicef Stiftung besiegelt. Ab sofort prangt das Stiftungs-Logo auf den Ärmeln der schwarzrot-gestreiften Fußballschulentrikots.

Charly Körbel knüpfte die Kontakte zu Ann Kathrin Linsenhoff. Die Dressurreiterin und Olympiasiegerin verbindet ihre sportlichen Erfolge seit Jahren mit sozialem Engagement. „Ich bin wohlhabend geworden und möchte ein Stückchen von meinem Glück abgeben“, betont die 43-jährige Amazone. Zu diesem Zweck gründete die Weltklassereiterin im Juni 2002 die „Ann-Kathrin-Linsenhoff-unicef-Stiftung“. Es ist die erste Einrichtung dieser Art unter dem Dach des Kinderhilfswerkes der Vereinten Nationen.

Als Startkapital brachte die Dressurreiterin 500.000 Euro in die Stiftung ein. Hinzu kommen Preiselder, die Ann Kathrin Linsenhoff mit Renoir und Wahajama erzielt. Ihre beiden Spitzenpferde tragen den Beinamen unicef und sind weltweit die ersten vierbeinigen Botschafter des Hilfswerkes. Ziel der Stiftung ist es, Kindern in Krisen- und Kriegsgebieten möglichst langfristig zu helfen.

Charly Körbel, der die Partnerschaft gemeinsam mit Ann Kathrin Linsenhoff und Eintracht-Vorstandschef Heribert Bruchhagen im Beisein der Eintracht-Vorstände Dr. Thomas Pröckl und Heiko Beeck sowie den beiden Mittelfeldprofis Stefan Lexa und Christoph Preuß am vergangenen Dienstag verkündeten, freut sich: „Wir sind stolz darauf, mit unserer Fußballschule Partner dieser wunderbaren Stiftung zu sein. Es ist eine Ehre, aber auch eine Verpflichtung. Wir werden Frau Linsenhoff bei ihrer wichtigen Arbeit tatkräftig unterstützen.“
Ihren ersten großen unicef-Auftritt haben Charly und seine Fußballschüler beim 2.Schafhof-Festival der Stiftung in Kronberg/Taunus (10.-12. September). Zu der Benefizveranstaltung mit tollen Show- und Sport-Events werden insgesamt über 25.000 Besucher erwartet.

 

 

Nähere Infos im Internet auf www.schafhof-festival.de.

0 Artikel im Warenkorb