Trainer
Ralf Weber

Ralf Weber gehört zu den Top-Spielern, die die Eintracht in den Neunzigerjahren hervorgebracht hat. Der Mittelfeld-Motor war ein Pfeiler der Mannschaft, die 1992 um ein Haar die Meisterschaft gewonnen hätte. 1994 debütierte er als einer der letzten Adler sogar für die deutsche Nationalmannschaft. Dass es am Ende bei 264 Erst- und Zweitligaeinsätzen für die Eintracht und 9 ALänderspielen blieb, ist er Serie hartnäckiger Verletzungen geschuldet, die ihn 2001 nach zahlreichen Operationen zum Karriereende zwang.

Von 2001 bis 2004 wirkte er bereits als Trainer in der Eintracht Frankfurt Fußballschule, seit Ostern 2015 ist er wieder mit dabei.

Steckbrief
Geburtstag: 31. Mai 1969
Position:Mittelfeld
Rückennummer:8
Spiele 1. Bundesliga:182
Tore 1. Bundesliga:19
Spiele 2. Bundesliga:82
Tore 2. Bundesliga:16
Länderspiele:9 (Deutschland)
Vereine als Profi:Kickers Offenbach (1987-1989), Eintracht Frankfurt (1989-2001)
In der Fußballschule seit:2015

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €